Konzertkasse Gerdes

Mittwoch, 13.09.2017, 19:00 Uhr

DANIEL BEHLE, Tenor und das OLIVER SCHNYDER TRIO * im SPEICHER am Kaufhauskanal Harburg * im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage

SPEICHER AM KAUFHAUSKANAL

DANIEL BEHLE, Tenor und das OLIVER SCHNYDER TRIO *  im SPEICHER am Kaufhauskanal Harburg * im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage

 

 

SPEICHER AM KAUFHAUSKANAL

KULTUR AM KANAL - MUSIK AM WASSER

Der 1827 entstandene, denmalgeschütze Fachwerkbau ist der älteste, erhaltene Großspiecher des Hamburger Hafens und befindet sich im Besitz des gebürtigen Hamburgers ROLF LENGEMANN, der ein neue KULTURZENTRUM entstehen ließ. KULTUR AN EINEM EINZIGARTIGEN STANDORT IM HARBURGER BINNENHAFEN. Ein vielseitiger Kulturtreff nicht allein für Konzerte, Lesungen und Diskussionen, sondern auch gedacht als idealer Parner für Business-Events und Familienfeiern. ERLEBEN SIE DIE 3.SAISON MIT VIELSEITIGEM ANGEBOT.

 

INTERNATIONALE FESTIVALS, WIE AUCH SCHON IN DEN LETZTEN JAHREN U.A. DAS SCHLESWIG-HOLSTEIN-MUSIK-FESTIVALS SIND REGELMÄSSIG GAST IN DIESEM KULTUR-SPEICHER

 

Niedersächsische Musiktage

 

DANIEL BEHLE

&

Oliver Schneyder Trio

Andreas Janke, Violine

Benjamin Nyffenegger, Violoncello

Oliver Schnyder, Klavier

 

"MEIN HAMBURG"

Bearbeitungen und eigene Werke von Daniel Behle

Werke von Dvorak, Offenbach, Adam, Stolz, Neuendorff, Strauss, Lara, Roberts, Cowler, May, Lennon/McCartney und Daniel Behle

 

Mit dem Album „Mein Hamburg“ erfüllt sich Daniel Behle einen langgehegten Herzenswunsch. Der gebürtige Hamburger ist nicht nur ein international gefragter Opern- Konzert und Liedsänger, sondern auch Komponist. Für die Aufnahme hat er weltbekannte Klassiker für Klaviertrio und Tenor bearbeitet, neu getextet und eigene Songs für eben jene Besetzung geschrieben. Entstanden ist ein Album, das Traditionelles neu erstrahlen lässt und dabei auf höchste musikalische Qualität setzt. Kongenialer Partner ist das Schnyder Trio, mit dem Daniel Behle seit Jahren eng zusammenarbeitet. Der Beginn der Saison 2016/17 hält weitere Highlights für den Tenor bereit: Als Ferrando in der Neuinszenierung von Mozarts „Così fan tutte“ debütiert er am 22. September am Royal Opera House Covent Garden in London, Dirigent ist Semyon Bychkov. Als Königssohn in Humperdincks „Königskinder“ – die Rolle, die für den Tenor einst den Durchbruch bedeutete – führt ihn anschließend an die Semperoper nach Dresden (ab 6. November).

Mit „Mein Hamburg“ zeichnet Daniel Behle ein ganz persönliches Bild „seiner“ Stadt und reflektiert mit großer Emphase über den Norden. Die Idee war es, ein abwechslungsreiches Potpourri zu schaffen, mit einem renommierten Ensemble, technisch anspruchsvollen Kompositionen, Arrangements und interessanten Texten – eine Mischung von berühmten Gassenhauern aus Oper, Operette, Film und Seemannskajüte, ausgeschmückt mit eigenen Kompositionen. Dadurch mischt sich Wiener Kaffeehaus mit Hamburger Bauhaus im Rahmen eines gehobenen Kammermusikkonzerts – ganz nach Daniel Behles Geschmack, in der Reduzierung auf das musikalisch Wesentliche. Nach der Bearbeitung von Schuberts „Die Winterreise“ (Sony 2014) – ebenfalls mit dem Schnyder Trio – geht der Tenor mit dieser Aufnahme noch einen Schritt weiter, da hier Werke eingespielt wurden, die ganz aus seiner Feder stammen.

Das Schnyder Trio debütierte 2012 in der Zürcher Tonhalle. Highlights in der noch kurzen Geschichte des Ensembles waren Einladungen der SWR Schlossfestspiele Ettlingen, zum Meisterzyklus Bern und in die Londoner Wigmore Hall. Das Trio arbeitet regelmäßig mit renommierten Musikern wie Daniel Behle, Vilde Frang, Nils Mönkemeyer oder Lars Anders Tomter zusammen.

 

 

Preiskategorie: Einheitspreis/unnumeriert:  € 19,--  zzgl.Vorverkaufsgebühr * 

 

  Änderungen vorbehalten

zurück zur Liste

2017-09-13 19:00:00
2017-09-13 20:26:00

Geige