Drucken

Konzertkasse Gerdes

Freitag, 27.04.2018, 09:58 Uhr

GESCHENK- KONZERTABONNEMENT * 3 Konzerte zum Sonderpreis

Laeiszhalle, Großer Saal

GESCHENK- KONZERTABONNEMENT * 3 Konzerte zum Sonderpreis

 

Die neue Konzertdirektion FESTIVAL KOINZIDENZ veranstaltet regelmäßig Konzerte in der Elbphilharmonie, Laeiszhalle, in St. Michaelis und Kampnagel.
Der Schwerpunkt liegt vor allem auf dem anspruchsvollen klassischen Repertoire. Der Gründer, selbst promovierter Musikwissenschaftler und Komponist, ist seit vielen Jahren als Professor für Musik tätig und verfügt über profundes Fachwissen, das bei der Auswahl der Solistinnen und Solisten sowie des Repertoires von großem Nutzen ist. In Ergänzung gibt es regelmäßig Lesungen mit Musik sowie Ballettveranstaltungen. Das vielfältige Angebot der Konzertdirektion  bereichert das Kulturleben Hamburgs nachhaltig.

ZUM SAISONSTART bietet die Konzertdirektion ein

KONZERT-ABONNEMENT

FÜR EINEN SELBST oder ALS EIN PRÄSENT ZUM VERSCHENKEN ZU JEDEM ANLASS GEEIGNET

 

3 KONZERTE zum SONDERPREIS:

13.OKTOBER 2018 Hauptkirche St.Michaelis :

REQUIEM & TRAUERMUSIK

HAMBURGER CAMERATA und der HARVESTEHUDER KAMMERCHOR

100 Jahre danach – Zum Gedenken an die Opfer des Ersten Weltkrieges *

Werken von Haydn, Fauré, Ünlü

19.FEBRUAR 2019 Laeiszhalle gr. Saal: 

KLAVIERABEND

Klavier-Rezital mit EVGENI BOZHANOV

vorgesehene Werke von Beethoven (Mondscheinsonate), Brahms,Chopin

30.MÄRZ 2019  Laeiszhalle gr. Saal:

MUSIK UND LESUNG

KATJA RIEMANN, Lesung & MARIANNA SHIRINYAN, Klavier

 

Preis für 3 Konzerte: Eur 85,--/ 75,-- / 60,-- inkl.aller Gebühren

Wir weisen auch auf die BALLETT VERANSTALTUNGEN "TANZ-GALA KOINZIDENZ"  auf KAMPNAGEL in der großen Halle 6 hin und gewähren für ABONNENTEN entspr. Sonderkonditionen auf den Kartenpreis :

Tanz-Gala Koinzidenz 27.Oktober 2018  20 Uhr und 28.Oktober 2018  16 Uhr * KAMPNAGEL HALLE 6 mit Solisten

 International hochrangige Solotänzerinnen und Solotänzer kooperieren mit verschiedenen Choreographen. Getanzt wird teilweise auch zur Live-Musik: Zu einer Choreographie von Braulio Alvarez (Tokyo-Ballett) brilliert die weltbekannte Schlagzeugerin Prof. Cornelia Monske mit virtuosen Solo-Stücken. Hochgradig virtuos und spektakulär sind auch die Darbietungen der Tänzerinnen und Tänzer. Aber auch ausdrucksstarke, ergreifende Tanzeinlagen gehören zum Programm.

zurück zur Liste

2018-04-27 09:58:41
2018-10-10 12:22:00

Veranstaltungen