Drucken

Konzertkasse Gerdes

Mittwoch, 27.06.2018, 18:30 Uhr

1.CHOPIN FESTIVAL HAMBURG 2018 * 1.ABEND (Eröffnung): KLAVIERABEND ELISABETH BRAUß

Spiegelsaal im Museum f. Kunst und Gewerbe

1.CHOPIN FESTIVAL HAMBURG 2018 * 1.ABEND (Eröffnung): KLAVIERABEND ELISABETH BRAUß

1. Chopin Festival Hamburg – 27. 06. bis 02. 07. 2018

Wir sind es gewohnt, dass uns die Musik vergangener Epochen auf modernen Instrumenten präsentiert wird. Doch was empfinden wir, wenn wir beispielsweise Musik der Romantik einem Instrument gespielt hören, auf dem diese tatsächlich komponiert und dem damaligen Publikum vorgestellt wurde? Und was geschieht mit uns, wenn wir im unmittelbaren Vergleich in die unterschiedlichen Klangwelten eines historischen und eines modernen Flügels eintauchen?

Das Chopin Festival Hamburg ist das erste und einzige Festival, das die Klangwelten moderner und historischer Flügel in den Wettbewerb schickt. Erleben Sie vom 27. 6. bis 2. 7. 2018 im Spiegelsaal und in der Sammlung Musikinstrumente des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg brillante Künstler, deren Interpretation von den einzigartigen Instrumenten mit unverwechselbaren Charakteristiken aus unterschiedlichen Epochen wie Rousselot, Broadwood, Pleyel, Brodmann oder dem historischem Steinway mitgestaltet wird. Im Kontrast zu den Meistern des 19. Jahrhunderts werden moderne Instrumente gegenübergestellt.

 

1.ABEND: 

FESTIVAL-ERÖFFNUNG UND KLAVIERABEND im SPIEGELSAAL und SAMMLUNG MUSIKINSTRUMENTE

 

Prof. Hubert Rutkowski,Eröffnung und Einführung

 

 KLAVIERABEND

ELISABETH BRAUß

 

Flügel Steinway & Sons, Hamburg 2015

Frédéric Chopin (1810–1849)

Variations brillantes B-Dur op. 12

Berceuse Des-Dur op. 57

Sonate Nr. 2 b-Moll op. 35

--- Pause ---

Flügel Pleyel, Paris 1847

Frédéric Chopin

Scherzo Nr. 1 h-Moll op. 20

Impromptu Nr. 1 As-Dur op. 29

Impromptu Nr. 2 Fis-Dur op. 36

Impromptu Nr. 3 Ges-Dur op. 51

Impromptu Nr. 4 cis-Moll op. 66 „Fantaisie-Impromptu“

Scherzo Nr. 2 b-Moll op. 31

 

Elisabeth Brauß wurde 1995 in Hannover geboren. Mit 6 Jahren wurde sie in die Klavierklasse von Dr.Elena Levit aufgenommen. 
Von 2007 – 2010 war sie Studentin am Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter der HMTM Hannover, von 2008 – 2010 Studentin in den Klavierklassen von Dr. Elena Levit und Prof. Matti Raekallio. Seit 2010 studiert sie an der HMTMH in der Klavierklasse von Prof. Bernd Goetzke.
Elisabeth Brauß gastierte u. a. bereits am Konzerthaus Berlin, in der Hamburger Laeishalle, am Mariinksy Theater in St. Petersburg, beim Beethovenfest Bonn, beim Heidelberger Frühling sowie regelmäßig beim Schleswig-Holstein Musik Festival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.
Internationale Konzertreisen führten sie u. a. nach Norwegen, Russland, in die Ukraine, USA, China und Taiwan.
Als Solistin konzertierte sie mit Orchestern wie dem hr-Sinfonieorchester, den Dortmunder Symphonikern, den Bochumern Symphonikern, dem Macao Youth Symphony Orchestra, der NDR Radiophilharmonie Hannover und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.
Neben ersten Preisen beim internationalen Steinway-Wettbewerb in Hamburg, beim internationalen Grotrian-Steinweg-Klavierwettbewerb in Braunschweig und beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert wurde ihr 2012 der Förderpreis des Prätorius Musikpreises Niedersachsen zugesprochen. Im August 2013 gewann sie beim TONALi Grand Prix in Hamburg den Haupt- und den Publikumspreis. Im Januar 2015 gewann sie den ersten Preis bei dem Wettbewerb „Ton und Erklärung“ in Frankfurt und spielte im Finale gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester.
Im Oktober 2016 gewann sie den Kissinger KlavierOlymp.
Für die Saison 2013/2014 war sie Stipendiatin der Mozart Gesellschaft Dortmund, 2014 erhielt sie ein Stipendium der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung und ist seit 2014 außerdem Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

 

 PREISKATEGORIE: Einheitspreis Eur 50,--zzgl.Vorverkaufsgebühr

UNSER ANGEBOT: Bei Zukauf eines oder mehrerer Konzerte beim 1.Chopin-Festival 2018 in Hamburg gewähren wir für jedes weitere Konzertticket Eur 10,-- Rabatt.

 

zurück zur Liste

2018-06-27 18:30:00
2018-06-27 19:00:00

Veranstaltungen