Drucken

Konzertkasse Gerdes

Dienstag, 11.02.2020, 20:00 Uhr

ORGELKONZERT an der ARP-SCHNITGER-ORGEL mit SIMON REICHELT

HAUPTKIRCHE ST.JACOBI

ORGELKONZERT an der ARP-SCHNITGER-ORGEL mit SIMON REICHELT

 

Maria zart, von edler Art

ORGELKONZERT 

 SIMON REICHERT (Neustadt a.d.Weinstrasse)

 

                                                                    

Dieterich Buxtehude, 1637–1707
Praeludium in d BuxWV 140
Heinrich Scheidemann, um 1596 –1663
Canzon in F
Matthias Weckmann, 1616 –1674
Praeambulum ex F
Magnificat Secundi Toni
Heinrich Scheidemann, um 1596 –1663
Dixit Maria ad Angelum
Arnolt Schlick, um 1460 – nach 1521
Ascendo ad patrem meum
Maria zart, von edler Art
Heinrich Isaac, um 1450 –1517
Innsbruck, ich muss dich lassen
Jan Pieterszoon Sweelinck, 1562 –1621
Pavana Lachrimae
Hans Leo Hassler, 1564 –1612
Nun lasst uns fröhlich sein – Proportio
Tanzen und Springen (Galliarda)
Mein G’müth ist mir verwirret
Franz Tunder, 1614 –1667
Canzon in G
Jesus Christus, unser Heiland (3 Verse)
Dieterich Buxtehude, 1637 –1707
Nun lob mein Seel den Herren BuxWV 212
Praeludium in g BuxWV 148

- Programmänderungen vorbehalten -

 Kaum eine Musik lässt sich so originalgetreu auf der Arp-Schnitger-Orgel darstellen wie die von Arnolt Schlick. Zahlreiche Pfeifen der Vorgängerorgel hat Arp Schnitger in sein 1693 erbautes Orgelwerk in der Hauptkirche St. Jacobi übernommen. Simon Reichert, Organist der Stiftskirche in Neustadt an der Weinstraße, stellt in seinem Orgelkonzert am 11. Februar um 20 Uhr zwei zentrale Kompositionen seines Amtsvorgängers Arnolt Schlick vor: „Maria zart, von edler Art" und das 10-stimmige „Ascendo ad patrem meun". Gerahmt wird das zeitlich zum Fest Mariae Reinigung erklingende Konzert mit Werken von Buxtehude, Sweelinck und Weckmann.

 

 

Preiskategorie: Eur 10,--zzgl.Vorverkaufsgebühr (Einheitspreis/Freie Platzwahl)

zurück zur Liste

2020-02-11 20:00:00
2020-02-11 21:34:00