Drucken Zurück

Dienstag, 27.11.2018, 19:30 Uhr

BUNDESÄRZTEPHILHARMONIE * "Russische Komponisten" * SOLIST: MATTHIAS HÖFS, Trompete * DIRIGENT: JÜRGEN BRUNS

Laeiszhalle, Großer Saal

BUNDESÄRZTEPHILHARMONIE * "Russische Komponisten" * SOLIST: MATTHIAS HÖFS, Trompete * DIRIGENT: JÜRGEN BRUNS

BENEFIZKONZERT

aus Anlass des 25.Jubiläums des Vereins DUNKELZIFFER e.V.

 

BUNDESÄRZTEPHILHARMONIE

 

Solist: Matthias Höfs, Trompete

Dirigent: Jürgen Bruns

Moderation: Petra Rieß, NDR Kultur

 

Programm:

Alexander Weprik (1899–1958) - Fünf kleine Stücke für Orchester Op.17

Alexander Arutjunjan (1920–2012) - Konzert für Trompete und Orchester

Solist: Matthias Höfs, Echo-Klassik-Preisträger 2016 mit German Brass

Sergej Rachmaninow (1873- 1943) – Sinfonie Nr. 2 e-Moll Op.27

 

Der Erlös aus dem Konzertkartenverkauf soo an DUNKELZIFFER e.V. weitergegeben werden. Das Konzert findet aus Anlass des Jubiläums 25 Jahre DUNKELZIFFER e.V. statt. Der Verein kämpft seit 1993 gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und gegen Kinderpornographie, mit Therapie, Beratung, Prävention und Fortbildung. DUNKELZIFFER finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Bußgeldzuweisungen und nimmt keine öffentlichen Mittel in Anspruch.

Somit gilt der Dank allen Mitwirkenden, der BUNDESPHILHARMONIE, dem Solisten MATTHIAS HÖFS (Echo-Klassik-Preisträger 2016 mit German Brass) sowie dem Dirigenten JÜRGEN BRUNS, Chefdirigent der Kammersymphonie Berlin und der NDR-Kultur Moderatorin EVA SCHRAMM, die durch das Konzert führt.

 

Preiskategorien: Eur 25,--/ 16,-- / 9,-- zzgl.Vorverkaufsgebühr

zurück zur Liste

2018-11-27 19:30:00
2018-11-27 20:51:00