Drucken

Konzertkasse Gerdes

Samstag, 10.08.2019, 19:00 Uhr

SOMMERLICHE SERENADE 2019 * FÜRSTLICHES * Werke für Baryton, Viola und Violoncello

Jenisch Haus Hamburg, Baron-Voght-Str.

SOMMERLICHE SERENADE 2019 *  FÜRSTLICHES * Werke für Baryton, Viola und Violoncello

SOMMERLICHE SERENADE 2019

im Weissen Saal des JENISCH HAUSES

 

FÜRSTLICHES

WERKE FÜR BARYTON, VIOLA UND VIOLONCELLO

von JOSEPH HAYDN, CARL FRIEDRICH ABEL, FRANZ XAVER HAMMER u.a.

 

SIMONE ECKERT, Baryton, Viola da Gamba

BETTINA UHRIG, Barockvioline, Barockviola

SVEN HOLGER PHILIPPSEN, Barockvioloncello

 

Als wahre Rarität kommt mit dem BARYTON ein besonders schönes historisches Streichinstrument in den Weißen Saal des Jenisch Hauses: Das Baryton ist ein Streichinstrument, das vor allem im 18. Jahrhundert bei den Komponisten Verwendung fand.Leopold Mozart nannte es „eines der anmuthigsten Instrumente“, und auch Mattheson schrieb 1722 zu den Kompositionen für diese Instrumentenschönheit: „Eine blosse/ bewegliche/ von einer schönen Stimme gesungene/ Melodie/
wozu nur etwa ein ganz simples accompagnement kömt/ hat mehr Kraft über die Herzen/ als alle gekünstelten Harmonien.“Die Gambistin Simone Eckert stellt im Programm „Fürstliches“ die drei originalen Baryton-Trios von Joseph Haydn ins Zentrum der Abende. Sie stehen im Kontext mit Kompositionen voll  cantabler  Ästhetik von Haydns Zeitgenossen Carl Friedrich Abel, Joseph Fiala, Franz Xaver Hammer und Andreas Lidl.

 

 

Preiskategorie: Einheitspreis Eur 30,-- zzgl.Vorverkaufsgebühr

WIEDERHOLUNG: 11.August    

nächstes Konzert der Reihe :  7./8.September "WASSERSPIELE"

zurück zur Liste

2019-08-10 19:00:00
2019-08-10 20:36:00

Veranstaltungen