Drucken

Konzertkasse Gerdes

Mittwoch, 21.08.2019, 20:00 Uhr

Bucerius Art Talk * WIE POLITISCH SIND DIE KÜNSTE?

BUCERIUS KUNST FORUM

Bucerius Art Talk * WIE POLITISCH SIND DIE KÜNSTE?

Mit der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst (7.6. bis 29.9.2019) eröffnete das Bucerius Kunst Forum am 7. Juni die neuen Räume am Alten Wall 12 - nur wenige Meter vom aktuellen Standort entfernt und direkt gegenüber dem Rathausinnenhof.

Das neue Bucerius Kunst Forum bietet auf vier Etagen viel Raum für die Künste. Der Ausstellungssaal erstreckt sich auf einer Ebene und kann im Ganzen bespielt oder in kleine Kabinette unterteilt werden. Für Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Diskussionen, Vorträge oder Poetry Slams gibt es eine eigene Etage mit Auditorium und Lichthof. Die Servicebereiche sind großzügiger gestaltet und auch der Bucerius Book Shop bekommt mehr Platz für Inhalte von Kunst bis Musik.

 

 Bucerius Art Talk

WIE POLITISCH SIND DIE KÜNSTE?

 

Im Gespräch: Johanna Diehl, Künstlerin

Prof. Dr. Bernhard Maaz, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen u. a.

Moderation: Ralf Schlüter, stellvertretender Chefredakteur des Kunstmagazins art

 

Die Ausstellung Here We Are Today konfrontiert uns mit den zentralen Themen unserer globalisierten Gesellschaft: Identität, Verbrechen an Völkern, Kapital, Heimat und Fremde, die Reflexion über und den Umgang mit Geschichte. Dabei schwingt stets auch die Frage nach einer politischen Kunst mit.

Es geht nicht um die Indienstnahme von Kunst durch Politik, wohl aber um die Reflexion des Politischen in der Kunst – eine heikle Balance? Welchen Stellenwert hat das Politische in den zeitgenössischen Künsten? Wie politisch bewerten Künstlerinnen und Künstler und Literaten ihre eigenen Arbeiten? Und welche Strategien gibt es, um politische Themen künstlerisch zu verarbeiten?

In Kooperation mit art

Preiskategorie: Einheitspreis Eur 10,-- zzgl.Vorverkaufsgeb.

 

zurück zur Liste

2019-08-21 20:00:00
2019-08-21 22:00:00

Veranstaltungen