Drucken

Konzertkasse Gerdes

Donnerstag, 30.04.2020, 19:30 Uhr

Windfuhr's Werkstatt-Konzerte mit den SYMPHONIKERN HAMBURG * „MÄRCHEN UND KONZERT"

Forum Hochschule für Musik und Theater

Windfuhr's Werkstatt-Konzerte mit den SYMPHONIKERN HAMBURG * „MÄRCHEN UND KONZERT"

 

Die Enttäuschung über nicht realisierbare Konzerte und Opernvorstellungen verbindet unsere jungen Kunstschaffenden mit unserem Publikum – gemeinsam hoffen wir auf eine musikalische Wiederbegegnung, so bald es die Pandemie denn zulässt.

Wenn Sie, verehrtes Publikum, bis dahin auf eine Erstattung des Eintrittspreises bereits erworbener Karten verzichten, wäre dies ein wunderbares Zeichen der Verbundenheit und Unterstützung eines vitalen Kulturlebens nach Überwindung der Krisenzeiten. Sobald neue Termine unserer Veranstaltungen feststehen, können Sie Ihre Karten  auch einfach umtauschen, Tickets abgesagter Abende gelten als Gutscheine für zukünftige. Den Service bieten wir während der gesamten kommenden Spielzeit an.

Wenn Sie es stattdessen wünschen, bereits gekaufte Eintrittskarten zurückzugeben, wenden Sie sich bitte an die Vorverkaufsstellen, an denen sie die Tickets gekauft haben. Bitte beachten Sie dabei, dass die Theaterkassen derzeit nur eingeschränkt erreichbar sind.

Weitere Infos und Umtauschmöglichkeit über

Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, 20148 Hamburg, Tel.: 040 455802

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! * Mo-Fr. 10-16 Uhr

 

 

 

 HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER HAMBURG präsentiert :

 

Windfuhr's Werkstatt-Konzerte

 

SYMPHONIKER HAMBURG

 

„ MÄRCHEN UND KONZERT "

 

Programm - Änderung vorbehalten:

Maurice Ravel, Ma mère L‘Oye

William Walton, Violakonzert

Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr. 3 „Eroica“

 

 

SOLISTIN: MARI VILUKSELA   (Konzertexamensprüfung, Klasse Prof. Anna Kreetta Gribajcevic)

 

Es spielen die Symphoniker Hamburg

unter der Leitung der Dirigierklasse der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

 

Die finnische Bratschistin Mari Viluksela hat an der Sibelius-Akademie Helsinki ihr Bachelorstudium in der Klasse von Teemu Kupiainen und Lilli Maijala absolviert. Seit 2013 studiert sie bei Prof. Anna Kreetta Gribajcevic an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Im April 2017 schließt sie ihre Masterstudium ab und studiert zur Zeit im Studiengang ”Konzertexamen”. Meisterkurse besuchte sie unter anderem bei Atte Kilpeläinen, Hartmut Rohde und Rainer Moog. Im Dezember 2016 nahm sie als Solistin am Konzert des Hochschulorchesters ”Der Schwanendreher” von Paul Hindemith teil. Sie hat den zweiten Preis beim Elise Meyer Wettbewerb 2017 in Hamburg bekommen, sowie einen Sonderpreis beim Tampere Violawettbewerb 2012 in Finnland.

Viluksela hat große Leidenschaft für Kammermusik entwickelt. Von 2008 bis 2013 spielte sie in einem erfolgreichen finnischen Streichquartett, dem Core Quartet. Sie spielt regelmäßig bei verschiedenen Kammermusikfestivals, besonders in Finnland, zum Beispiel beim Kuhmo Chamber Music Festival und Kaakko Festival. Im August 2016 hat ihr eigenes Festival ”Kokonainen Festival” zum ersten Mal stattgefunden. Interessant für Viluksela sind auch Barock und zeitgenössische Musik. Barockviola hat sie bei Minna Kangas in Helsinki studiert. Sie arbeitet gerne mit jungen Komponisten zusammen und hat viele Werke von ihnen uraufgeführt und in Auftrag gegeben.

Als Orchestermusikerin hat Viluksela im Finnischen Radio-Symphonieorchester, bei den Helsinki Philharmonikern, den Bremer Philharmonikern und im Lapland Chamber Orchestra gespielt.

 

Konzerteinführung um 18:45-19:10 

       
 
Preiskategorie: Eur 12,-- zzgl.Vorverkaufsgebühr INKL. HVV (KombiTicket / Fahrkarte)

Ermäßigungen gelten für Schüler und Studierende sowie Berechtigte nach SGB

 

zurück zur Liste

2020-04-30 19:30:00
2020-04-30 19:44:00