Drucken

Konzertkasse Gerdes

Mittwoch, 06.11.2019, 20:00 Uhr

LITERATURABEND: ZWISCHEN DEN GESCHLECHTERN. DIE LUST DER LITERATUR AM SPIEL MIT SEXUELLEN IDENTITÄTEN

BUCERIUS KUNST FORUM

LITERATURABEND:  ZWISCHEN DEN GESCHLECHTERN. DIE LUST DER LITERATUR AM SPIEL MIT SEXUELLEN IDENTITÄTEN

Mit Erfolg eröffnete das Bucerius Kunst Forum die neuen Räume am Alten Wall 12 - nur wenige Meter vom alten Standort entfernt und direkt gegenüber dem Rathausinnenhof.

Das neue Bucerius Kunst Forum bietet auf vier Etagen viel Raum für die Künste. Der Ausstellungssaal erstreckt sich auf einer Ebene und kann im Ganzen bespielt oder in kleine Kabinette unterteilt werden. Für Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Diskussionen, Vorträge oder Poetry Slams gibt es eine eigene Etage mit Auditorium und Lichthof. Die Servicebereiche sind großzügiger gestaltet und auch der Bucerius Book Shop bekommt mehr Platz für Inhalte von Kunst bis Musik.

 NEUE LITERATUR-REIHE:   LITERATURABEND

 

ZWISCHEN DEN GESCHLECHTERN.
DIE LUST DER LITERATUR AM SPIEL MIT SEXUELLEN IDENTITÄTEN

 

JAN EHLERT im Gespräch mit ULRIKE DRAESNER

Lesung: MARTA DITTRICH

 

Ist er nun eine Frau oder ein Mann – oder beides? Virginia Woolfs Orlando, eine ihrer erfolgreichsten Romanfiguren, wandert zwischen den Geschlechtern.

Was in unserer Gesellschaft oft noch kritisch beäugt wird, war in der Literatur nie ein Problem. Die Protagonistin bzw. der Protagonist im Roman Die Twyborn Affäre des australischen Nobelpreisträgers Patrick White wechselt gleich mehrfach Geschlecht und Identität. Jeffrey Eugenides erfindet in Middlesex mit Calliope „Cal“ Stephanides eine Heldin, die beide Geschlechter in einem Körper vereint. Und auch Ulrike Draesner versetzte sich 2002 in ihrem Roman Mitgift in die Perspektive ihrer intersexuellen Protagonistin Anita.

Können Romane ein besseres Verständnis für trans- und intersexuelle Menschen schaffen? Und was lernen wir von den vielfältigen sexuellen Rollenbildern in der Literatur?

Literatur zur Lage im Bucerius Kunst Forum ist eine Veranstaltungsreihe der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

 

 

 

Preiskategorie: Einheitspreis Eur 10,-- zzgl.Vorverkaufsgeb.

 

zurück zur Liste

2019-11-06 20:00:00
2019-11-06 22:00:00