Konzertkasse Gerdes

Freitag, 01.05.2020, 18:00 Uhr

Mikis Theodorakis: CANTO GENERAL

KZ-GEDENKSTÄTTE NEUENGAMME

Mikis Theodorakis: CANTO GENERAL

 DIE VERANSTALTUNG IST VERLEGT AUF DEN 1.MAI 2021 * GELÖSTE KARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

75 JAHRE BEFREIUNG KZ NEUENGAMME

Im Jahr 2020 jährt sich die Befreiung Europas vom NS-Terror zum 75. Mal. Dabei wird das Gedenken an die Befreiung der Konzentrationslager in besonderer Weise in den Mittelpunkt treten. Aus diesem Anlass die passende Form des Gedenkens zu finden, stellt die Verantwortlichen vor eine besondere Aufgabe. Die Musik kann eine besondere Rolle übernehmen, das Innehalten und Nachdenken zu gestalten. Denn sie ist in der Lage, sich mit den ihr eigenen Mitteln und Methoden zu den bewegende Fragen zu äußern, die mit so einem Gedenken verbunden sind:

An Vergangenes erinnern – der Opfer gedenken – die Gegenwart bedenken

 

LIEDER VON DER FREIHEIT UND DER MENSCHLICHKEIT

 

MIKIS THEODORAKIS:

CANTO GENERAL

 

KARIN AUZINGER & MARKUS VOLPERT, Gesang

ANKE HÖING & NICOLAS BAJORAT, Klavier

SCHLAGZEUG-ENSEMBLE ALTENDORF

FOLKLORE-ENSEMBLE LUKOMORJE

 

ROLF BECKER, Rezitation

 

Konzertchor der SingAkademie NBiedersachsen

 

CLAUS-ULRICH HEINKE, Dirigent

 

Die Musik des CANTO GENERAL rührt an, reißt mit und begeistert weltweit das Publikum. Das liegt zum einen an der einmaligen Verbindung von folkloristischen Klängen und Rhythmen mit der hohen Kompositionskunst von Mikis Theodorakis. Zum anderen ist es die Botschaft seines gesamten Schaffens, die bewegt. Denn Zeit seines Lebens setzt sich der Musiker, der in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag feiern kann, mit leidenschaftlichen Klängen für Freiheit, Frieden und Menschlichkeit ein. Besonders inspirierten ihn einst das große Gedicht CANTO GENERAL des chilenischen Schriftstellers Pablo Neruda. Der Literatur-Nobelpreisträger besingt darin in kräftiger und lyrischer Bildsprache die Sehnsucht des Menschen nach Gerechtigkeit, beklagt die Zeiten der Unterdrückung und findet herrliche Worte für die Visionen von Freiheit, Humanität und Liebe.

Die Musik von Theodorakis kann helfen, inne zu halten und nachzudenken, wenn in diesem Jahr der Erlösung Europas vom NS-Terror vor 75 Jahren gedacht wird. Die Befreiung der Konzentrationslager tritt dabei in besonderer Weise in den Mittelpunkt des Gedenkens.

 Über 120 Sängerinnen und Sänger bilden den großen Konzertchor, der das Werk gemeinsam mit dem umfangreichen Instrumental-Ensemble und zwei herausragenden Solisten aufführen wird.

Der bekannte Schauspieler Rolf Becker, der eine besondere Beziehung zum CANTO GENERAL hat, wird die spanisch gesungenen Lieder auf Deutsch rezitieren. 

 

 Preiskategorie: Eur 20,-- zzgl.Vorverkaufsgebühren

zurück zur Liste

2020-05-01 18:00:00
2020-05-01 20:31:00

Geige