Drucken Zurück

Samstag, 10.04.2021, 19:00 Uhr

SCHUBERT: WINTERREISE für Tenor und Gitarre

LICHTWARKSAAL

SCHUBERT: WINTERREISE für Tenor und Gitarre

Thomas Britton Salon

Cocktail-Konzert

 

F. SCHUBERT

WINTERREISE 

Tilman Lichdi, Tenor 

Klaus Jäckle, Gitarre

 

Tilman Lichdi und Klaus Jäckle kennen sich seit 2006 aus der Nürnberger Opernproduktion von Rossinis Barbier von Sevilla. Tilman Lichdi sang den Grafen Almaviva, und Klaus Jäckle war als Gitarrist engagiert. Im Laufe der Zeit entstand die Idee einmal gemeinsam zu konzertieren. Schließlich landeten die beiden bei Schuberts Winterreise. Klaus Jäckle hat hierfür den Gitarrenpart selbst arrangiert. Publikum und Berichterstatter waren gleichermaßen begeistert, Tilman Lichdi und Klaus Jäckle als Duo zu erleben.

..die Vorteile der Gitarrenversion: Sie ist natürlich fragiler, weniger auf die Nebenstimmen fixiert und damit auch ein Stück direkter. Vor allem deckt sie den Sänger nie ein. Tilman Lichdi gebietet zwar über ein großes voluminöses Spektrum, das er ausgesprochen nuancenreich dosiert, über ein in allen Lagen geschmeidig ansprechende Stimme, aber vor allem besticht er mit seiner eminenten Wortprägnanz. [Nürnberger Nachrichten]

Tatsächlich erlebte das Publikum unter atemloser Spannung eine grandiose musikalische "Performance", die sich zum Schluss in nicht enden wollenden, stehenden Ovationen entlud. [Kultur Hohenlohe]

 

 

Preiskategorie: FREIE PLATZWAHL Eur 20,--zzgl.Vorverkaufsgeb.

 

zurück zur Liste

2021-04-10 19:00:00
2021-04-10 21:29:00